Historische Fahrzeuge
Historische Fahrzeuge
Gründer Martin Wimmer
Gründer Martin Wimmer
Wechs

Geschichte

schon seit 1892 im Ostrachtal aktiv

  • 1892 Martin Wimmer (16.01.1863 - 13.01.1927) gründete den Betrieb als Fuhrunternehmer und Bote. Er versorgte das Ostrachtal mit Gütern vom Bahnhof in Sonthofen, erledigte Holztransporte mit einem Pferdefuhrwerk und übernahm Schneeräumarbeiten in Gemeinschaft mit anderen Rösslern.
  • 1928 Erwerb eines Kraftwagens
  • 1929 Übernahme des Betriebes durch Johann Baptist Wimmer (11.12.1901 - 19.08.1956). Dieser schaffte weitere Kraftlastwagen an.
  • 1934 Erhalt der Konzession für den Güternahverkehr vom Reichsverband des Kraftfahrgewerbes
  • 1939 Hans Wimmer wurde mit seinen Fahrzeugen zur Versorgung des Ostrachtales während des Krieges verpflichtet. Die Versorgung wurde mit Holzgasbetriebenen LKW’s aufrechterhalten. Es wurden alle zum Leben erforderlichen Güter befördert: Kohle, Krautsköpfe, Bierfässer, Särge, Vieh, Möbel, Stückgut, usw.
  • 1948 Beginn des Personentransports zum Giebelhaus mit einem umgebauten Geländewagen. Beförderungskapazität 8 Personen.
  • 1950 Erhalt der Konzession zum Betreiben des Linienverkehrs zwischen Hinterstein und dem Giebelhaus.
  • 1950 - 1960 Milchtransport von den Alpen im Hintersteiner Tal und den Milchsammelstellen in Hinterstein nach Sonthofen.
  • 1952 Gründung des Omnibusbetrieb “Ostrachtaler” mit den Inhabern Anton Schmid und Hans Wimmer. Dieser Betrieb wurde 1956 an Anton Morent verkauft - heute Busunternehmen “Komm mit”.
  • 1960 wurde der erste Fuchs-Seilbagger erworben.
  • 1962 Der erste Omnibus wurde gekauft (Setra S6). Ab diesem Zeitpunkt war erstmals ein Omnibusführerschein notwendig.
  • 1965 Einer der ersten Liebherr-Hydraulikbagger (Radbagger 360) wurde erworben. Dieser wurde per Achse von Kirchdorf zu seinem ersten Einsatz beim Giebelhaus gefahren.
  • 1970 Gründung der GbR Wimmer & Wechs. Der Betrieb beschäftigte damals 5 Mitarbeiter. 30 Jahre später waren es bereits 50 Mitarbeiter.
  • 1983 Umzug neues Betriebsgebäude Ostrachstraße.
  • 2005 Herr Hans Wimmer geht in seinen wohlverdienten Ruhestand. Die Firma wird von Reinhard Wechs alleine weitergeführt.
  • 2006 arbeitet nun schon die 5. Generation im Betrieb mit.
  • 2016 Umzug in das neue Betriebsgebäude "Grosser Bichel" und Gründung der Wechs GmbH & Co. KG.
    Eröffnung der LKW-und Baumaschinen Werkstatt (fertig bis Ende des Jahres 2016).